Telefon: 030 74 75 33 69 | Fax: 030 74 75 33 70 | Email: kontakt@datenschutz-froehlich.de

BSI: Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2016

Im November 2016 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) seinen Jahresbericht 2016 zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland herausgegeben. In diesem Bericht wird die Gefährdungslage der IT-Sicherheit durch Ursachen und Rahmenbedingungen beschrieben. Er gibt zusätzlich detaillierte Hinweise zu den Angriffsmethoden und –mitteln wie z.B. Soft- und Hardwareschwachstellen, Mobilkommunikation, Schadsoftware, SPAM, Social Engineering und Botnetze.

 

Die Kernaufgabe des BSI liegt in der Abwehr von Gefahren des Bundes und wird im Kapitel „Gefährdungslage der Bundesverwaltung“ behandelt. Es wird u.a. die Abwehr von Angriffen auf die Regierungsnetze erläutert.

 

Ein weiterer Schwerpunkt des Berichts, beschreibt die Gefährdungslage der kritischen Infrastruktur (KRITIS) wie z.B. Energie- und Wasserversorgungsunternehmen oder auch Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens.

 

In einem weiteren Kapitel „Cyber-Sicherheit gestalten“, werden Lösungsansätze für die Zielgruppen Staat und Verwaltung, Wirtschaft sowie Gesellschaft vom BSI beleuchtet.

 

Um den BSI Bericht zu lesen, können Sie folgenden Link aufrufen: https://www.bsi.bund.de/DE/Publikationen/Lageberichte/lageberichte_node.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*